5 Tipps für einen leichten Gesprächseinstieg auf Ihrem nächsten Event

Zum Networken gehört es, fremde Leute erst einmal anzusprechen. So ein Gesprächseinstieg ist wohl der kniffligste Teil und für viele eine unangenehme Hürde. Der Schlüssel ist, sich auf die Situation vorzubereiten und alles zu tun, dass für beide Seiten ein angenehmes Gespräch zustande kommt.

Wir haben 5 Tipps für Sie, womit Ihnen der Gesprächseinstieg auf dem nächsten Event ganz einfach von den Lippen geht.

1. Die Vorbereitung

Menschen die authentisch plaudern können und nicht jeden gleich mit ihrer Sachkompetenz überfallen, bleiben in angenehmer Erinnerung.
Rüdiger Klepsch, Managementberater

Die wahre Kunst liegt in der Vorbereitung. Überlegen Sie sich bereits vor dem Event Themen, über die Sie ganz authentisch sprechen können. Diese Themen müssen auch gar nicht beruflicher Natur sein. Vielleicht haben Sie ja ein interessantes Hobby oder eine andere Gemeinsamkeit mit Ihrem Gesprächspartner, über die Sie sich unterhalten können. Überlegen Sie sich geeignete Fragen, um mögliche Gemeinsamkeiten herauszufinden.
Schreiben Sie dann die Ihre Ideen zusammenfassend nieder. Dadurch beginnen Sie, sich die Situation bereits bildlich vorzustellen und die reelle Situation auf dem Event ist gar nicht mehr so fremd und verliert ihren Schrecken.

2. Ein Lächeln gewinnt immer

Gehen Sie mit offener Körperhaltung und einem Lächeln auf Ihren Gesprächspartner zu. So fühlt sich dieser direkt wohl in Ihrer Gegenwart und das Gespräch startet gleich etwas entspannter.
Das ist natürlich einfacher gesagt als getan. Aber denken Sie immer daran, ein Gespräch auf einem Event ist ganz normal, Networking ist nämlich unter anderem der Hauptgrund, warum Geschäftsleute Events besuchen. Ihr Gesprächspartner freut sich deshalb bestimmt auch, von Ihnen angesprochen zu werden. Dass Sie im ersten Moment aufgeregt sind, gehört dazu. Vor allem wenn Sie noch nicht viele Erfahrungen im Networking sammeln konnten. Aber mit einem Lächeln auf den Lippen geht alles direkt etwas leichter.

3. Brechen Sie das Eis

Finden Sie langsam zueinander und schaffen Sie erstmal eine angenehme Situation in der Sie sich von der kurzen Aufregung des Ansprechens erholen können. Fallen Sie nicht direkt mit der Tür ins Haus. Sprechen Sie erst einmal allgemeine Themen an. Das könnte die Anfahrt sein, die Event-Location oder der Grund für den Besuch des Events. Solche Themen können Sie bereits vor dem Event vorbereiten. Fanden Sie einen Vortrag des Events besonders gut? Dann fragen Sie doch zum Gesprächseinstieg, ob Ihr Gegenüber Ihre Meinung darüber teilt.

4. Bereiten Sie Fragen vor

Stellen Sie Ihrem Gegenüber doch eine interessante Frage. Jeder erzählt gerne über sich und Ihr Interesse wird als positiv gewertet.
Um nach der kurzen Aufwärmphase nicht in belanglosen Themen festzustecken, bereiten Sie Fragen vor, um leichter den Einstieg in ein interessantes Gesprächsthema zu finden oder das Gespräch in eine bestimmte Richtung zu lenken. Dabei sollten Sie natürlich nicht damit beginnen, die Person auszufragen, sondern auch selbst mit Gegenfragen rechnen oder auf Argumente eingehen können.

5. Hände weg vom Smartphone

Die Pause zwischen zwei Vorträgen steht an und es wird ganz still. Jeder versinkt in seinem Smartphone. Das macht das Ansprechen deutlich schwieriger, denn man möchte ja auch nicht stören. Schauen Sie sich in diesem Fall doch nach Gruppen um. Wenn sich bei einem Event Gruppen bilden, dann um sich gegenseitig kennenzulernen und auszutauschen. Gesellen Sie sich dazu, stellen Sie sich kurz vor oder steigen Sie in das laufende Gespräch mit ein.
Lassen Sie außerdem selbst Ihr Smartphone in der Tasche und schauen Sie sich offen um. Sie wirken somit auch für andere Teilnehmer gesprächsbereit und werden vielleicht sogar selbst angesprochen.

Mit congreet lässt sich Networking auf B2B-Events vereinfachen.
In der App sehen Sie auf einen Blick alle Eventteilnehmer, die Ihre Interessen teilen. So können sich schon vorab gezielt und einfach über potenzielle Gesprächspartner informieren und ein passendes Gesprächsthema vorbereiten. Oder Sie kontaktieren interessante Personen direkt und vereinbaren einen Termin auf dem Event.
Mit congreet können Sie also einfacher und gezielter andere Teilnehmer für Ihr berufliches Netzwerk gewinnen und sich optimal auf ein Erstgespräch vorbereiten.